Moor

Moor gilt als idealer Wärmeträger und ist reich an Nährstoffen. In Verbindung mit wohltuender Wärme kann es seine heilende Wirkung entfalten.

Wie kann sich Moor auf die Gesundheit auswirken?

Durch die stetige Wärmezufuhr kann Moor zur Entspannung von Muskeln und Gelenken sowie auch zur Schmerzlinderung beitragen. Darüber hinaus kann Moor Schadstoffe im Körper binden und den Stoffwechsel normalisieren.

Der Schwerpunkt der Behandlung mit Moor liegt im Bereich der rheumatischen und Wirbelsäulen-Erkrankungen sowie der Frauenkrankheiten.

Welche Moor-Anwendungen gibt es?

Moor wird meist im Rahmen von Moorbädern angewendet. Für die Bäder wird Torf mit Wasser vermischt und auf ca. 39 bis 41 Grad erwärmt. Während und nach einem Moorbad wird die Durchblutung sehr stark angeregt, was sich positiv auf Organe und das Stammhirn auswirken kann. Zur Stärkung der Finger- und Handgelenke wird häufig auch das Moorkneten angewandt, wo erwärmtes Moor in den Händen geknetet wird.


Wo können Sie Moor-Anwendungen im Cuxland erleben?