Heilklima

Die Luft im Cuxland lädt zum Durchatmen ein, denn sie ist nahezu frei von Allergenen und Schadstoffen.

An den Küsten des Cuxlands herrscht sogenanntes Reizklima. Der Wellenschlag der Nordsee setzt feinste Meerwasser-Partikel (Meeresaerosole) frei, die in der Luft schweben und beispielsweise bei einem Strandspaziergang in Brandungsnähe durch den Wind in unsere Atemwege gelangen.

Wie wirkt sich Meeresluft auf unsere Gesundheit aus?

Die vom Meer freigesetzten Aerosole gelangen durch tiefes Einatmen und den Küstenwind in unsere Atemwege und können diese reinigen, festsitzenden Schleim lösen und wohltuend bei Atemwegserkrankungen sowie Allergien sein. Das Salz in der Luft schlägt sich auch auf unserer Haut nieder und kann so entzündungshemmend wirken.

Wie kommt das Heilklima zur Anwendung?

Unternehmen Sie einen langen Spaziergang am Strand, möglichst nahe der Brandungszone, und atmen Sie dabei tief durch - das wirkt wie eine Inhalation. Sie werden sehen: Die Bronchien fühlen sich viel freier an. Auch in den Wäldern des Cuxlands ist die Luft besonders rein und lädt zum Durchatmen ein.

Orte zum Erleben des Heilkimas im Cuxland:


Gut zu wissen: Das gesunde Meeresklima ist Bestandteil einer Thalasso-Kur.