Reiten

Wasser, Wälder, Wiesen und Watt - genießen Sie pures Reitvergnügen in abwechslungsreicher Landschaft.

Spüren Sie bei einem Ritt auf dem Pferd den Wind in den Haaren und das Salz auf der Haut. Ein ganz besonderes Erlebnis für Pferd und Reiter ist eine Tour über den Meeresboden.

Pferdeland mit Tradition

Glitzernde Wasserflächen im Watt, Heidelandschaft mit sanften Sand- und Erdwegen oder über buntes Laub quer durch den Wald - wunderschöne Reitwege und Reiterquartiere bieten alles, was es für einen perfekten Reiturlaub im Cuxland braucht.

Reitsport hat im Cuxland eine lange Tradition. Etablierte Veranstaltungen wie das alljährliche Duhner Wattrennen, das Dobrocker Reitturnier und die Elmloher Reitertage locken seit vielen Jahren Reiter und Gäste aus ganz Europa ins Cuxland.


Therapeutisches Reiten

Neben dem klassischen Reitsport wird im Cuxland auch therapeutisches Reiten angeboten. Therapeutisches Reiten ist besonders auf die Förderung der körperlichen, psychischen und sozialen Entwicklung ausgerichtet und darf nicht mit gewöhnlichem Reitunterricht verwechselt werden. Der Umgang mit bzw. auf den Therapiepferden sorgt für neue Erfahrungen und ermöglicht eine individuelle, ganzheitliche Förderung.

Therapeutisches Reiten richtet sich an:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Entwicklungsstörungen im körperlichen, psychischen und/oder sozialen Bereich
  • Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen
  • Lernbehinderte, verhaltensauffällige und unter neurologischen Erkrankungen leidende Menschen

Angebote für therapeutisches Reiten im Cuxland:

Reit-Theraoien können das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken. Zudem sensibilisieren die rhythmischen Bewegungen des Pferdes die gesamte körperliche Wahrnehmung. Das Körpergefühl wird trainiert, Bewegungsabläufe werden verbessert und das Gleichgewicht sowie die Koordinationsfähigkeit werden geschult.